0049-89-80042113 verlag@jahns.online

Vortrag

auf DVD und als Onlinekurs

Mein Körper • Mein Trauma • Mein Ich

Die Auswirkungen von Psychotraumata
auf den menschlichen Körper

Und die Grundlagen der
Identitätsorientierten Psychotraumatheorie und –therapie (IoPT)

Stuttgart, 01.12.2017

Inhalt

Vorrede

Der lebendige menschliche Organismus

Was bedeutet „lebendig“?

Was brauchen wir für einen gesunden lebendigen Organismus?

Was bedeutet Psychotrauma?

Wie beeinflußt ein Psychotrauma den menschlichen Organismus?

Was tun bei den verschiedenen Psychotraumata?

Schritte in Richtung einer neuen Gesundheitskultur

Ein Vortrag - drei Möglichkeiten

Als mp4-Download

Auf einer DVD

Oder als Online-Kurs im Mitgliederbereich.

Die Kaufabwicklung erledigt die Fa. Digistore 24 GmbH. Diesen Namen findest Du dann auf der Rechnung und der Bestätigungsmail.

mp4 Download

Für jedes Deiner Geräte

Zum privaten Gebrauch. 30 Tage wird der File bereitgestellt zum Download und zu Deiner privaten Verfügung. Der File ist ein mp4-File mit 640 x 360px, hat ca. 320 MB und kostet 19,90.

Hier geht es zum Downloadfile
Verkauf durch digistore24, 19,90 Euro

DVD

Menü für 17 Kapitel, Laufzeit 117 Min.

Für alle mit einem DVD-Player auf dem Laptop, unter dem Fernseher oder für den DVD-Player, den man überall anschließen kann.

1 DVD, 17 Kapitel, 97 Min. Laufzeit, incl. Versand per Brief, Euro 24,50.

Hier geht es zum Kauf der DVD
Verkauf durch digistore24,
incl. Versand 24,50 Euro

Online-Kurs

Mit Aktualisierungen und Fragemöglichkeit

Im Memberbereich von Franz-Ruppert-Videos.de
Voraussichtlich ab Ende Mai 2018 verfügbar.

Hier war bis zum 25.5. ein Video. Im Moment zeigen wir das Video hier nicht, weil die Rechtslage unklar ist.
In unserem Newsletter halten wir Dich auf dem laufenden, wann wir unsere Websites oder solche Features wie Probevideos wieder angstfrei zeigen können.

Hier ein Video-Ausschnitt aus dem Vortrag.

Ruppert erklärt die Psychotraumabiografie.

“Eigentlich sollst Du gar nicht da sein.” Wieviele kleine Kinder leben mit diesem Satz der Mutter oder des Vaters. Und was soll das Kind damit machen? Wie kann es seinen Weg gehen durch die Anforderungen seiner Entwicklung? Wie kann es liebesfähig werden?
Was war zuerst und was kam dazu? Ruppert hat nun bei seinen Forschungen eine entwicklungslogische Reihenfolge gefunden. Vom Trauma der Identität über das Trauma der Liebe, der Sexualität bis hin zum Trauma, Täter zu sein.